Die Patientin
Von Gaspard Cabot in einer Inszenierung von Torsten Stoll

PACKENDER PSYCHOTHRILLER

Über der alten Schlachterei von "Joe Miller´s Ham" leben die Schweinefleisch-Millionäre Darius und Jezebel, in einem Luxus-Apartment, über den Dächern von New York.

Privat haben die Geschwister nicht so viel Glück:

Nach einem Unfall sitzt Jezebel im Rollstuhl. Ihr Bruder und Dr. Brown organisieren regelmäßig Pflegekräfte und stellen dabei höchste Ansprüche.

Diesen Ansprüchen wird die neue Pflegerin, Maryann Hall, mehr als gerecht. Weitere Anfälle der Schwester bleiben aus und das Vertrauen zu Maryann wächst.

Als Jezebel eines Tages für einen Moment das Bewusstsein wiedererlangt, regt sich bei Maryann uns ihrer Freundin ein furchtbarer Verdacht: Ist Darius doch nicht der liebende, treusorgende Bruder, der er vorgibt zu sein?


FSK 16 (ab 16 Jahren)

Karten zu € 20.- (Einheitspreis)

an der Abendkasse.

EC-Kartenzahlung leider nicht möglich.

Sa. 21.09.2024 19:30 Uhr Karten reservieren für 21.09.2024
Sa. 19.10.2024 19:30 Uhr Karten reservieren für 19.10.2024
Sa. 16.11.2024 19:30 Uhr Karten reservieren für 16.11.2024

Darsteller: Anja Leukroth, Svenja Stoll, Dirk Leukroth, Jana Köhler, Sarah Angermann und Johanna Frank. Regie: Torsten Stoll / Assistenz: Sarah Angermann / Bühnenbild & Technik: Heiko Schwaninger

Das Frankfurter Bühnengeflüster meets Ludwigstheater Aschaffenburg: Frankfurter und Aschaffenburger Schauspieler mit erfolgreicher Premiere.

Regie: Torsten Stoll:

„Die Patientin“ einen modernen, packenden Psychothriller, geschrieben vom französischen Autorentalent Gaspard Cabot, der in seiner klaustrophobischen Enge seinesgleichen sucht, und in dem der Zuschauende zwischen Ahnungs- und Hilflosigkeit hin und hergerissen, während man zugleich Zeuge eines perfiden Spiels wird…

"Die Patientin" Verlegt bei: Ahn und Simrock Bühnen- und Musikverlag GmbH

Startseite | Vorverkauf | Kontakt | Lageplan | Impressum | Datenschutzerklärung