"Fisch zu viert" (Krimikomödie)
Von Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer in einer Inszenierung von Maike Mai

DEMNÄCHST IN IHREM THEATER

Eine Mordsgeschichte über 3 Damen, ihren Butler und eine Erbschaft.

Ein Landhaus bei Berlin. Es ist Sommer. Die drei Brauerei-Erbinnen Charlotte, Cäcilie und Clementine Heckendorf reisen wie jedes Jahr an, um hier entspannte Tage zu verbringen. Begleitet und umsorgt werden sie dabei von Diener Rudolf, der den drei Damen seit mehr als 30 Jahren zu Diensten ist – heimliche erotische Abenteuer eingeschlossen.

Doch etwas ist diesmal anders: Rudolf ist müde. Er möchte sich gern in den wohlverdienten Ruhestand begeben und um die Welt reisen. Hierzu braucht er Geld und er fordert deshalb von den Schwestern die ihm jeweils zugesicherte Erbschaft. Doch die Gespräche verlaufen nicht wie geplant, und eine herrliche Geschichte voller Spannung, Geldgier und Gemeinheiten nimmt ihren Lauf…

Freuen Sie sich auf eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Komödien!

 


 

Karten zu 18 € an der Abendkasse.

EC-Kartenzahlung leider nicht möglich.

 


 

Sa. 25.11.2017 19:30 Uhr Karten reservieren für 25.11.2017

Darsteller: Bettina Kurland, Corinna Quinn, Tina-Caroline Koch und Inno Spindler.

Wolfgang Kohlhaase gilt als einer der bedeutendsten deutschen Drehbuchautoren, ist aber auch Regisseur und Schriftsteller. Er arbeitete u.a. mit Volker Schlöndorff. 2011 erhielt er von der Deutschen Filmakademie die "Lola" für sein Lebenswerk.

Die Aufführungsrechte liegen beim Drei Masken Verlag, München.

Startseite | Vorverkauf | Kontakt | Lageplan | Impressum | Datenschutzerklärung