"Willkommen im Club" - Zu Gast: Rainer Brehm & Heiko Knapp

-  VERSCHOBEN AUF 2022  -


-  VERSCHOBEN AUF 2022  -

Rainer Brehm, Tänzer, Schauspieler und Sänger, leitet die "Tap Dance Factory" in Aschaffenburg.

Darüber hinaus kooperiert er seit 2014 mit der Lebenshilfe Aschaffenburg und organisierte mit Heiko Knapp erste Tanzworkshops.

Im Laufe des Jahres 2017 formierte sich eine feste Gruppe. 2018 bekam sie den Namen „including stepps“.

2021 wurden sie mit dem Unterfänkischen Inklusions-Preisausgezeichnet.

Freuen wir uns also auf Rainer Brehm und Heiko Knapp, die von "incuding stepps" kreativ unterstützt werden. 



Die Show mit Torsten Stoll und Gästen, die echt was zu erzählen haben. Außerdem sorgen KünstlerInnen für ausreichend Kultur und Unterhaltung.


 

Karten zu € 20.- an der Abendkasse.

EC-Kartenzahlung leider nicht möglich.

Auf Grund der 3G-Regel sind die Reservierungen auf 50 Personen pro Vorstellung beschränkt.

Darsteller: including stepps

Meilensteine:

Premieren-Auftritt vor vollen Haus am Tag der offenen Tür von Rainer Brehms Tap Dance Factory im Zuge von „Kunst im Quartier“,

Auftritte auf dem Fest „Brüderschaft der Völker“ in Aschaffenburg,

Auftritt im Seligenstädter Riesen im Rahmen von „Lange Nacht der Volkshochschulen“,

Auftritt im Aschaffenburger Stadttheater als Vorprogramm der international renommierten „Sebastian Weber Dance Company“.

Das Projekt hilft unseren Teilnehmern, die nach den Auftritten „stolz wie Oskar“ sind, ihr Selbstwertgefühl wird enorm gesteigert.

Gerade der Stepp-Tanz mit seiner zusätzlichen akustischen Stimulierung, die für den Tänzer auch spürbar ist, fördert hierbei die ganzheitliche Selbstwahrnehmung und damit das eigene Körpergefühl.

Das Projekt fördert den Sinn für Gemeinschaft.

Außerdem ist das Projekt eine gute Werbung für die Behindertenarbeit im Speziellen und für ehrenamtliches Engagement im Allgemeinen. Es regt an, hier zu unterstützen bzw. selbst aktiv zu werden.

Startseite | Vorverkauf | Kontakt | Lageplan | Impressum | Datenschutzerklärung